02. September 2017

Ich? Gekränkt? Ich doch nicht!
Vom Umgang mit narzisstischen Kränkungen

Kränkungserleben ist eine Entscheidung, keine Konsequenz. Über diese Entscheidung verurteilt Ihr Klient seinen Selbstwert. Kränkungen sind, ähnlich anderen "Störungen", erste Lösungsversuche, um wieder Stabilität herzustellen - sie "verrücken" den Gekränkten auf eine andere Ebene der Wahrnehmung.

Die narzisstische Kränkung hat eine eigene Qualität. Sie knüpft tiefer an der Persönlichkeit des Gekränkten an. Und sie wirft unmittelbar die Frage auf, wer überhaupt Gekränkter und Kränkender ist. Narzisstische Kränkungen werden mit inadäquaten Bewältigungsstrategien beantwortet. Verbrannte Erde, Selbsttäuschung und gescheiterte Beziehungen sind oft die Folge.

Narzisstische Kränkungsreaktionen begegnen Ihnen immer wieder. Gekränkte Klienten fühlen sich oft in der Opferrolle - kaum zugänglich für die Arbeit an sich selbst. Wie können Sie ihre Kränkungserfahrungen  identifizieren und nutzbar machen?


Erfahren Sie

  • wie Sie narzisstische Bedürfnisse und Kränkungen im Coachingprozess identifizieren
  • welche Methoden sich für die Arbeit an ihnen eignen und wie Sie sie praktisch einsetzen
  • wie Sie narzisstisch strukturierten Persönlichkeiten im Coaching souverän begegnen

Ihr Nutzen

  • Compliance und Commitment des Klienten ( Wenn er arbeitet, arbeiten Sie weniger)
  • Gezieltere Diagnostik (Ihnen wird sein Auftrag klarer)
  • Passendere Interventionen (Sie bringen die Dinge schneller auf den Punkt)

Zielgruppe:

  • Coaches mit Schwerpunkt Persönlichkeitsentwicklung
  • Psychotherapeuten
  • Sozialpädagogen und Sozialarbeiter

Alle Teilnehmer erhalten das Buch "Ich habe es doch nur gut gemeint", das im Seminarpaket enthalten ist.


mehr über das Seminar lesen

225,00 € inkl. MwSt. (36,00 Mwst.)

02. September 2017
10.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Horst Lempart Coaching
Südallee 60
56068 Koblenz
(150 Meter vom Hbf.)

Seminar jetzt buchen

Kundenstimme

Tolle Zusammenarbeit und vielen lieben Dank bis hierhin. Sie sind ein toller Coach und, was noch viel wichtiger ist, ein toller Mensch!!!! DANKE

Carsten N.

05. Oktober 2017

"Das habe ich alles schon probiert" - Verändern verändern.

"Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg" heißt es. Man könnte also meinen, dass mit ausreichendem Willen jede Veränderung möglich sein sollte. Und wenn es nicht vorwärts geht, mangelt es dann einfach am Willen? Stagnation und das Verweilen in Komfortzonen ist für viele Unternehmen ein ernstes und teures Thema. 
 
In unserem Workshop widmen Sie sich den typischen Verhinderern, die Veränderung ausbremsen. Es ist eben nicht der viel strapazierte "Innere Schweinehund", der uns boykottiert. Es gibt handfeste und auflösbare Ketten ("Chains") denen Sie sich zuwenden sollten.
 
Sieben Typische Chains stelle ich Ihnen vor und Sie erarbeiten Ihre ganz persönlichen Ab-Lösungs-Möglichkeiten. Veränderung ist möglich, in jeder Lebenslage.

Erfahren Sie
  • wie Sie wieder handlungsmächtig werden statt sich ohnmächtig zu fühlen
  • wie Sie Ihre Ziele erreichen
  • wie Sie Veränderung gestalten können statt sich fremd gesteuert zu fühlen

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter, die regelmäßig Anpassungsprozesse zu bewältigen haben
  • Changemanager
  • Coaches und Vorgesetzte, die ihre Change-Kompetenz vertiefen möchten

Alle Teilnehmer erhalten ein Gratisexemplar meines  Buches "Das hab' ich alles schon probiert"


225,00 € inkl. MwSt. (36,00 Mwst.)

05. Oktober 2017
10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Horst Lempart Coaching
Südallee 60
56068 Koblenz

Seminar jetzt buchen