schließen

Alle Blogbeiträge & mehr: Jetzt meinen Newsletter abonnieren und bereits beim Lesen querdenken! Jeder neue Abonnent erhält die dreiteilige Email-Serie zum Thema "Stört mich - Mach weiter! Persönlichkeit entwickeln"

01. Dezember 2018

Zwei-Tage-Seminar: Impact-Techniken

für Systemische Therapie, Beratung und (im) Coaching am 01. & 02. Dezember 2018

Eine Klientin schildert: „Immer werde ich schlecht behandelt. Alle treten auf mir herum. Ich bin nichts wert.“ Die Therapeutin holt einen 20-Euro-Schein aus der Geldbörse und fragt: „Was ist der Wert dieser Banknote?“ Die Klientin nennt irritiert den Wert des Geldscheins. Die Therapeutin zerknüllt den Schein, wirft ihn auf den Boden, tritt auf ihm herum, hebt ihn wieder auf und entfaltet ihn mit der Frage: „Und was ist der Wert dieses Geldscheines jetzt?“

Es sind kreative Bilder, Symbole und Metaphern wie diese, die bleibenden Eindruck (=Impacts) hinterlassen. Impact-Techniken präsentieren neue Sichtweisen auf allen Sinneskanälen: auditiv, visuell, kinästhetisch. Das Anwendungsgebiet von Impacts ist groß: Psychotherapie, Coaching, Beratung und Pädagogik profitieren gleichermaßen davon.

In diesem Methoden- und Kreativitätsworkshop entwickeln wir gemeinsam Impact-Techniken, um Veränderungsblockaden aufzulösen und neue Lernerfahrungen dauerhaft zu verankern. Seitenblicke auf M.H. Ericksons hypnotherapeutischen Ansatz und die Systemische Beratung runden das Programm ab.

Weiter Infos und Anmeldungen über KOBI Seminare Dortmund. 

240.- Euro

01. Dezember 2018
9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

KOBI Seminare Dortmund

Seminar jetzt buchen

Kundenstimme

Tolle Zusammenarbeit und vielen lieben Dank bis hierhin. Sie sind ein toller Coach und, was noch viel wichtiger ist, ein toller Mensch!!!! DANKE

Carsten N.

02. Februar 2019

Das bin ich mir wert – Selbstwert durch Klarheit der eigenen Werte

Genau genommen ist unser Selbstwertgefühl gar kein Gefühl. Unser Selbstwert ist das Ergebnis eigener Selbstbewertungen. Also kognitive Leistungen, die Gefühle zur Folge haben und dann zu einer inneren und äußeren Haltung führen. Wir können unseren Selbstwert also aufpolieren, in dem wir anders bewerten!

Spannend ist dabei, wie wir unser Selbst wahrnehmen. Diese Wahrnehmung geschieht in einem sozialen Kontext durch den Vergleich mit anderen. Der Wahrnehmung geben wir einen kommunikativen Ausdruck. Dadurch werden wir zur Person, aus der es „hinaustönt“ (lat.: per sonare). Basis sind dabei unsere verinnerlichten Werte, quasi das Grundgerüst unserer (Vor-) Urteile. Daraus wiederum resultieren unsere Gefühle. Das Selbstwertgefühl fällt also nicht vom Himmel, sondern ist das Ergebnis eines rational-emotionalen Vorgangs.

Wir schauen uns in diesem Seminar an, was Werte sind, woher Sie kommen, wie sie als innerer Kompass funktionieren und wie Sie durch Klarheit und Leben Ihrer inneren Werte zu mehr Selbstwert gelangen. Dafür erstellt jeder von Ihnen seine individuelle Werteanalyse und klärt, ob er seine eigenen oder gar fremde Werte lebt.

Buchungen bitte HIER

81,00 Euro

02. Februar 2019
9.00 Uhr bis 17.15 Uhr

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund

Seminar jetzt buchen
19. März 2019

Führungskultur meets Kulturführung

Führung ist eine Kunst für sich: ob Personalführung oder Selbstführung.  In der modernen Arbeitswelt hält die Kunst viele wertvolle Botschaften für uns bereit, um die eigene Arbeit zu reflektieren:

  • Meine Rolle als Führungskraft
  • Meine Führungsbeziehungen
  • Meine Führungsumwelt
  • Meine Führungstechniken
  • Meine Führungswerte und -kultur

Zusammen mit der pädagogischen Leiterin des Mittelrheinmuseums Koblenz Frau Dr. Heitmann und mir erleben Sie eine ca. 2-stündige Führung durch die Dauerausstellung des Museums. Wir sprechen mit Ihnen über die Kunst der Führung und die neuen Aufgaben von Führungskräften 4.0 in einer agilen Arbeitswelt. 

Im Anschluss an die Führung erarbeiten Sie sich im Rahmen eines 3-stündigen Führungskräfte Workshops 

  • kreative Techniken zur Selbstreflexion
  • Bausteine zu einem agilen Mindset
  • "EinBILDungen" über sich selbst und Ihren Arbeitskontext

Die Veranstaltung ist auf 12 Teilnehmer/innen beschränkt.




mehr über das Seminar lesen

Preis: 490,00 Euro zzgl. Mwst.

19. März 2019
10.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Mittelrheinmuseum Koblenz
Zentralplatz 1
56068 Koblenz

Seminar jetzt buchen