schließen

Alle Blogbeiträge & mehr: Jetzt meinen Newsletter abonnieren und bereits beim Lesen querdenken! Jeder neue Abonnent erhält die dreiteilige Email-Serie zum Thema "Stört mich - Mach weiter! Persönlichkeit entwickeln"

27. September 2021

Systemisches Veränderungsmanagement

Persönliches Wachstum mit Weitblick
Vom 27. - 29. September 2021 in Dortmund 

„Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg“, heißt es. Mit ausreichendem Willen, so könnte man meinen, sollte folglich jede Veränderung möglich sein. Was aber, wenn sich nichts bewegt? Mangelt es dann einfach am Willen?

Allein damit sind Veränderungsblockaden nicht zu erklären. Es muss noch andere „Ketten“ geben, an denen Veränderungswillige liegen. Eine davon ist zum Beispiel die Erwartungskette. Bevor wir selbst wirksam werden, spielen wir zu gern den Ball in das gegnerische Handlungsfeld. Und warten, und warten, und warten auf die Änderung der Umstände. Daraus entwickelt sich oft das Spiel „Gedankenlesen“. Dahinter stecken all die unausgesprochenen Erwartungen, die keine Chance auf Erfüllung haben. Täter-Opfer-Zuschreibungen können die Konsequenz sein. Diese und sechs weitere „Chains to Change“ schauen wir uns in unserem Seminar genauer an.





Wir stellen uns auch die Frage, ob Veränderung in jedem Fall die beste Entscheidung ist. In Zeiten allgemeiner Getriebenheit und der damit verbundenen Gefahr, an seinen Werten vorbei zu leben, ist Kontinuität ein wirksames Gegengewicht. Jeder Change-Manager sollte daher auch ein Chains-Manager sein. Das gilt nicht nur für den Job. U.a. nutzen wir Erfahrungen aus der Persönlichkeits- und Sozialpsychologie, um die Dynamik dieser „Veränderungs-Hemmer“ zu verstehen und die Ketten zu lösen. Gegen allgemeine Veränderungsunverträglichkeit hilft zwar (noch) keine Pille, aber ausgeliefert sind wir ihr trotzdem nicht. Antworten und Lösungsideen finden Sie in diesem Seminar.

Infos und Anmeldung HIER

408,00 Euro

27. September 2021
9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
www.kobi.de

Seminar jetzt buchen

Kundenstimme

Tolle Zusammenarbeit und vielen lieben Dank bis hierhin. Sie sind ein toller Coach und, was noch viel wichtiger ist, ein toller Mensch!!!! DANKE

Carsten N.

01. Oktober 2021

Zwei-Tage-Seminar: Impact-Techniken

für Systemische Therapie, Beratung und (im) Coaching am 1. & 2. Oktober 2021

Eine Klientin schildert: „Immer werde ich schlecht behandelt. Alle treten auf mir herum. Ich bin nichts wert.“ Die Therapeutin holt einen 20-Euro-Schein aus der Geldbörse und fragt: „Was ist der Wert dieser Banknote?“ Die Klientin nennt irritiert den Wert des Geldscheins. Die Therapeutin zerknüllt den Schein, wirft ihn auf den Boden, tritt auf ihm herum, hebt ihn wieder auf und entfaltet ihn mit der Frage: „Und was ist der Wert dieses Geldscheines jetzt?“

Es sind kreative Bilder, Symbole und Metaphern wie diese, die bleibenden Eindruck (=Impacts) hinterlassen. Impact-Techniken präsentieren neue Sichtweisen auf allen Sinneskanälen: auditiv, visuell, kinästhetisch. Das Anwendungsgebiet von Impacts ist groß: Psychotherapie, Coaching, Beratung und Pädagogik profitieren gleichermaßen davon.

In diesem Methoden- und Kreativitätsworkshop entwickeln wir gemeinsam Impact-Techniken, um Veränderungsblockaden aufzulösen und neue Lernerfahrungen dauerhaft zu verankern. Seitenblicke auf M.H. Ericksons hypnotherapeutischen Ansatz und die Systemische Beratung runden das Programm ab.

Weiter Infos und Anmeldungen HIER 

230.- Euro

01. Oktober 2021
9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

ISTN Koblenz (Forum Finzenz Pallotti Vallendar)

Seminar jetzt buchen
28. Oktober 2021

Die Macht der Kränkung

Kränkungsreaktionen begegnen Ihnen immer wieder. Gekränkte Menschen fühlen sich in der Opferrolle – kaum zugänglich
für die Arbeit an sich selbst. Wie können Sie diese Kränkungserfahrungen identifizieren und nutzbar machen?

Erfahren Sie in diesem Abendseminar, wie Sie Kränkungen und die dahinter liegenden Bedürfnisse indentifzieren, was sich für die Arbeit an ihnen eignet und wie Sie leicht kränkbaren Persönlichkeiten souverän begegnen.

Kränkungserleben ist eine Entscheidung, keine Konsequenz.

Mittels dieser Entscheidung verurteilen Menschen ihren Selbstwert. Kränkungen sind, ähnlich wie andere „Störungen“, erste Lösungsversuche,
um wieder Stabilität herzustellen. Diese „verrücken“ den Gekränkten auf eine andere Ebene der Wahrnehmung. Die narzisstische Kränkung ist eine besondere Form. Sie knüpft an der Persönlichkeit des Gekränkten an und löst starke Sebsbtwertzweifel aus. Und sie wirft unmittelbar die Frage auf, wer überhaupt Gekränkter und wer der Kränkende ist. Narzisstische Kränkungen werden oft mit inadäquaten Bewältigungsstrategien beantwortet.
Verbrannte Erde, Selbsttäuschung und gescheiterte Beziehungen können die Folge sein.

Kundenstimme:
"Ein wirklich lohnender nachhaltiger Abend zum Umgang mit narzisstischen Kränkungen. Horst Lempart hat fachlich differenziert und lebendig die Chancen aufgezeigt, die sich denen bieten, die bereit sind, sich mit dieser Thematik bei sich und Anderen  bewusst und reflektiert auseinander zu setzen. Danke - auch an die Gruppe - für einen intensiven kurzweiligen Abend mit Erkenntnissen und Nachschlag durch das Buch."  Roland L.

Anmeldungen bitte über den Veranstalter HIER. 

64 Euro (erm. 52 Euro)

28. Oktober 2021
18.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Forum Vinzenz Pallotti
Pallottistraße ,3
56179 Vallendar

Seminar jetzt buchen
30. Oktober 2021

Edutained Lessons (individuell buchbar)

Telefonkonferenzen, Video-Calls, Chats, Mails, vielleicht können auch Sie ein Lied davon singen, wie anstrengend all das mit der Zeit werden kann.  Erfahrungsgemäß lässt die Aufmerksamkeit bereits nach weniger als 30 Minuten drastisch nach, wenn die Inhalte nicht abwechslungsreich aufbereitet sind. 

Als Antwort auf die zunehmende digitale Müdigkeit, aber auch aufgrund der vielen ausgefallenen Fortbildungen, biete ich die "60 Minuten Edutained Lessons"an. In meinem kurzweiligen interaktiven Online-Vortrag finden sich Reflexionshilfen und Perspektivwechsel für die Herausforderungen des Arbeitsalltags.  Es geht um die lieb gewonnenen Gewohnheiten, das "Ich kann nicht anders" und "Das machen wir schon immer so". 

Eine bunte Mischung aus stimulierenden Übungen, spannenden Geschichten und diversen Aha-Momenten bringen Lust statt Last. 
Durch die kurzen, knackigen Aussagen und deren hohe Relevanz für den Alltag wird der Transfer in die Praxis umso leichter. 
Ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr. 

Bei unbegrenzter Teilnehmerzahl und flexiblen Zeiten sind diese "Learning Nuggets" ideal für die extra Portion Fortbildung zwischendurch. 
Lassen Sie uns über Ihre erste Edutained Lesson sprechen.



mehr über das Seminar lesen

Sie investieren 450.- Euro zzgl. MwSt.

30. Oktober 2021
60 Minuten Online

von überall

Seminar jetzt buchen
31. Oktober 2021

Katastrophenhilfe Flutopfer

Das Psychiatrie-Netzwerk Deutschland bietet auf seiner Homepage https://www.psychiatrie.de diverse Beratungsangebote für die Opfer und Helfer*innen in den Katastrophengebieten. Ich möchte dieses Angebot ergänzen und biete bis zum Jahresende kostenlose psychologische Beratung und Supervisionen für die Betroffenen an. Durch die räumliche Nähe vom Ahrtal nach Koblenz ist das für manche vielleicht machbar. Ansonsten findet sich eine Form. 







Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf. 

0,00 Euro

31. Oktober 2021
nach Absprache

nach Absprache

Seminar jetzt buchen
16. November 2021

Agiles Arbeiten für Coaches & Trainer

Agil bleiben: flexibel auf Gruppenprozesse reagieren können

Von A bis Z durchgeplante Seminare geben in erster Linie demjenigen Sicherheit, der sie leitet. Eine rege Beteiligung und nachhaltige Ergebnisse erreichen Sie aber vor allem dann, wenn Sie agil auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden eingehen können, ohne dabei Auftrag oder Thema des Seminars aus dem Blick zu verlieren. Dafür braucht es einen wachen Blick für Gruppenprozesse – und ein großes Repertoire an Übungen und Tools, die sich flexibel einsetzen lassen. Ich nenne sie „agile“ Seminarmethoden und schätze ihre besonderen Vorteile:

- Sie erlauben Ihnen ein schnelles Aufgreifen aktueller Themen, weil die Methoden sehr flexibel eingesetzt werden können.
- Sie stellen die situativen Bedürfnisse der Teilnehmer in den Vordergrund.
- Sie können die aktuellen Entwicklungsschritte der Gruppe aufgreifen und orientieren sich eng am Gruppenprozess.
- Sie reduzieren Komplexität und machen Themen auf spielerische Weise handhabbar.
- Sie setzen humorvolle Akzente, selbst bei „schweren“ Themen, und fördern dadurch die ressourcen- und lösungsorientierte Haltung.






In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie mit einfach Hilfsmitteln, verschiedenen Kreativitätstechniken und einer guten Brise Humor eigene agile Seminarmethoden designen und diese unterstützend in den Seminarprozess integrieren. 

250,00 Euro (zzgl. Mwst.) (297,50 Euro brutto)

16. November 2021
9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Vallendar (bei Koblenz)
Forum Vinzenz Pallotti

Seminar jetzt buchen
31. Dezember 2021

Führungsklausur im Kloster Sankt Hildegard (individueller Aufenthalt)

Drei Tage lang begleite ich Sie bei Ihrer Suche nach den wirklich hilfreichen Fragen. Dann lädt Sie die besondere Atmosphäre der Abtei Sankt Hildegard in Rüdesheim-Eibingen ein, Ihre ganz persönlichen Antworten zu finden. Im Dialog mit Gleichgesinnten werden Sie neue Perspektiven erschließen, an Erfahrungen partizipieren und sich mit Ihren Erfahrungen einbringen können. 

Sie bringen Ihre Themen mit, ich sorge durch ein geeignetes Methodenrepertoire dafür, dass Sie 

  • mit Geist
  • mit Herz
  • mit Seele
  • mit Hand

in Verbindung kommen. Ganz nach dem Motto "Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott."

Lassen Sie uns herausfinden, was Ihr WARUM ist. Warum mache ich Dinge, wie ich sie mache? Warum genau diese? Was ist mein Ziel, meine Überzeugung, meine Inspiration? Welche die meines Teams? Wir folgen den Anregungen des US-Amerikaners Simon Sinek, der mit seinem Bestseller "Start with Why" (Deutsche Ausgabe "Finde Dein Warum") der Frage nach dem Sinn auf den Grund geht.

Gespräche, Spaziergänge, Meditationen, Übungen und gemeinsame Gottesdienste (auf Wunsch) sind Teil unseres dreitägigen Aufenthaltes im wunderschönen Rheingau.

Dieses Angebot richtet sich an Führungskräfte und Unternehmer. Der Aufenthalt in Kloster Sankt Hildegard wird terminlich individuell abgesprochen. Garantierte Durchführung ab der ersten Anmeldung. Es nehmen maximal drei Personen teil.

Das Programm beinhaltet die dreitägige Coaching-Begleitung, die Unterkunft im Einzelzimmer mit Vollverpflegung in der Abtei sowie die Ausflüge in die wunderschöne Umgebung des Rheingaus. An- und Abreise erfolgen in Eigenregie.







Selbstverständlich erhalten Sie eine detaillierte Rechnung über ein dreitägiges Business-Coaching, die Sie als Fortbildungs-/Beratungsausgaben steuerlich geltend machen können. 

Eine Stornierung ist bis vier Wochen vorher gebührenfrei. Danach berechne ich 50% des Teilnahmebetrags. 

mehr über das Seminar lesen

2.500 Euro zzgl. Umst.

31. Dezember 2021
dreitägiger Aufenthalt

Abtei Sankt Hildegard, Rüdesheim-Eibingen

Seminar jetzt buchen