schließen

Alle Blogbeiträge & mehr: Jetzt meinen Newsletter abonnieren und bereits beim Lesen querdenken! Jeder neue Abonnent erhält die dreiteilige Email-Serie zum Thema "Stört mich - Mach weiter! Persönlichkeit entwickeln"

11. November 2020

Kintsugi: 
Die Kunst, mit Brüchen gut zu leben

Kintsugi ist eine alte japanische Handwerkkunst, die zerbrochenes Porzellan wieder zusammenflickt. Mit einem speziellen transparenten Lack werden die Bruchstellen geklebt und anschließend mit einer Kittmasse ergänzt, in die silbernes oder goldenes Puder eingestreut wurde. Daraus entstehen die für das Kintsugi einzigartigen Effekte. 

Nun gehen in unserem Leben nicht nur Tassen oder Teller zu Bruch. Partnerschaften und Freundschaften erleiden eine Bruchlandung, Schwüre und Versprechen werden gebrochen, in Diskussionen wird viel Porzellan zerschlagen. Wir erleben es gerade auf der politischen Weltbühne. Es gibt Brüche in unserer Biographie, und jeder hat eine eigene Form damit umzugehen. Brüche gehören zum Leben. Versuche sie zu vermeiden käme einem Kampf gegen den Wind gleich: erschöpfend und aussichtslos. Es gibt aber Möglichkeiten schöpferisch mit Brüchen umzugehen. Dabei können Fragen wie vergoldeter Kitt wirken:

  • Was bedauere / betrauere ich? Welcher Wert war mir wichtig? 
  • Wieviel Zeit gebe ich mir für das Verabschieden des Vergangenen? 
  • Womit habe ich selbst gebrochen? Was war mein Beitrag am Bruch? 
  • Wo gab es vielleicht vorher schon Risse?
  • Wovon bin ich fest ausgegangen, wurde aber jetzt "ent-täuscht", so dass ich klarer sehe? 
  • Wie kann ich zukünftig mein Bedürfnis nach..... auf neue, kreative Weise stillen?
  • Was wird durch den Bruch nun möglich? 
  • Wer oder was kann mir dabei helfen, etwas Neues, Einzigartiges entstehen zu lassen?
  • Welche wichtige Erkenntnis ziehe ich daraus für zukünftige Brüche?

Die zurückliegenden Monate waren mit vielen Brüchen versehen: Mit Gewohnheiten, mit Freiheiten, mit Gesundheit, manchmal auch mit Freundschaften oder gar dem guten Stil. Mit Besonnenheit und Weitblick können wir viel lernen aus dieser Situation. Handwerk bedeutet dabei, anzupacken und das Beste daraus machen, anstatt die Scherben zusammen zu kehren und sie zu entsorgen. 

Mit welchem Riss in der Schüssel sind Sie zurzeit noch unterwegs? Machen Sie was draus!